Tunesien Einreisebestimmung

Wer nach Tunesien einreisen möchte, der sollte sich vorab genau über die Einreisebedingungen informieren. Je nach Einreiseart ist ein Reisepass oder Personalausweis wichtig.

Die richtigen Reisedokumente für eine Reise nach Tunesien

Wenn es sich bei der Reise um eine Pauschalreise handelt, dann reicht die Vorlage der Buchungsunterlagen (Hotelvoucher für die Dauer des Aufenthaltes und Hin- und Rückflugticket) und des Personalausweises. Dieser muss noch 3 Monate gültig sein. Kinder benötigen bei einer Pauschalreise nach Tunesien einen Kinderpersonalausweis. Die Vorlage eines Reisepasses ist in diesem Fall nicht notwendig.

Reisepass Tunesien bei Individualreisen

Bei einer Individualreise sieht es etwas anders aus. In diesem Fall wird ein Reisepass Tunesien benötigt. Dieser Reisepass muss noch mindestens 6 Monate seine Gültigkeit haben, um in Tunesien einreisen zu können. Auch Kinder benötigen einen Kinderreisepass, der noch mindestens sechs Monate gültig ist. Handelt es sich bei dem Reisenden zum Beispiel um eine alleinreisende Minderjährige, dann sollte eine beglaubigte Vollmacht der / des Sorgeberechtigten vorliegen.

Ein Visum Tunesien ist für befristete Aufenthalte nicht notwendig

Bei der Einreise ist ein Visum Tunesien nicht erforderlich. Deutschen Staatsangehörigen ist nach der Einreise bis zu vier Monate ein Aufenthalt in Tunesien ohne Visum erlaubt. Von den tunesischen Grenzbehörden wird der Einreisenachweis „Carte de visiteur non-résident“ ausgegeben. Dieser ist sorgfältig aufzuheben und muss bei der Wiederausreise erneut vorgelegt werden. Dauert der Aufenthalt in Tunesien länger als 4 Monate, dann wird eine Strafgebühr von 10, – TD pro Woche fällig. Diese können bei der Ausreise durch spezielle Wertmarken beglichen werden. Ansonsten ist eine Ausreise aus Tunesien nicht möglich.

Ausnahme: Britische Staatsbürger

Anders als bei deutschen Staatsbürgern muss der Tunesien Reisepass nachgewiesenermaßen noch so lange gültig sein, wie der Aufenthalt in Tunesien dauert. Auch muss der Aufenthalt rein touristischen Zwecken dienen und darf nicht länger als 3 Monate dauern. Welche Einreisebestimmung für andere Nationalitäten gilt, der sollte am besten direkt beim tunesischem Konsulat nachfragen.

Tunesische Bürger müssen einen Tunesien Reisepass vorlegen

Alle Personen, die die tunesische Staatsangehörigkeit haben, benötigen bei der Einreise den Tunesien Reisepass. Kinder von tunesischen Vätern und europäischen Müttern gelten ebenfalls als tunesische Staatsbürger. Direkt bei der Einreise wird ein kostenfreier Kurz-Visum in den jeweiligen Pass gestempelt. Bei der örtlichen Polizei (Touristenpolizei) kann bei Bedarf eine Verlängerung beantragt werden.