Türkei Einreise

Türkei Einreise

Sie haben einen Urlaub in die Türkei geplant? Schließlich handelt es sich hier um ein beliebtes Reiseland. Gerade die Touristen werden herzlich empfangen. Zudem kann man sich viele schöne Sehenswürdigkeiten anschauen. Jedoch sollten, wie auch in anderen Urlaubsländern, eine paar wichtige Regeln beachtet werden. Die Türkei Einreisebestimmungen sollen dabei helfen, dass jeder Besucher einen sorglosen Aufenthalt erleben kann.

Auf was muss man als Tourist bei einem Türkei Reisepass achten?

Türkeiurlauber locken oft die prachtvollen Städte und das türkisblaue Meer sowie die natürlichen Strände an. Egal an welchen Ort es Sie in diesem Land letztendlich zieht, Sie müssen dabei auf die Türkei Einreisebestimmungen achten. Die Türkei Einreisebestimmungen sind auf den ersten Blick recht locker. Als deutscher Staatsangehöriger können Sie mit dem Reisepass, dem vorläufigen Reisepass und dem Personalausweis in das Land einreisen. Sind diese Dokumente jedoch abgelaufen, dann müssen Sie mit Problemen rechnen. Deshalb rät das Auswärtige Amt, vor Antritt einer Türkeireise, gültige Ausweisdokumente zu besitzen. Somit halten Sie sich auch, an die bestehenden Türkei Einreisebestimmungen.

Auf was muss man achten, wenn man mit Kindern in die Türkei einreisen möchte?

Früher reichte es aus, wenn die Kinder im Türkei Reisepass bei den Eltern eingetragen waren. Dieser Vorteil wurde allerdings Mitte 2012 abgeschafft. Daher muss jetzt jedes einzelne Kind einen Türkei Reisepass vorweisen können. In dem Türkei Reisepass muss das Lichtbild des Kindes ebenso vermerkt sein.

Mit welchem Zahlungsmittel, kann man in diesem Land bezahlen?

Der altbewährte Reisescheck lässt sich in vielen Gebieten der Türkei schlecht einlösen. Selbst in den Großstädten lässt sich die Bezahlung mit Reiseschecks problematisch durchführen. Deutsche EC-Karten in Verbindung mit der PIN kann man am Geldautomaten optimal einsetzen. Ist auf der Karte das Symbol „MAESTRO“ vermerkt, dann bekommen Sie ohne weitere Schwierigkeiten Geld aus dem Automaten. Die Kreditkarte ist ein gern gesehenes Zahlungsmittel und wird dementsprechend akzeptiert. Jedoch kommt es oft vor, dass Sie bei dieser Zahlungsmethode zudem Ihren Türkei Reisepass oder den Personalausweis vorlegen müssen. Dies dient zur weiteren Sicherheit. Haben Sie einen PIN dazu, dann kann man zusammen mit der Kreditkarte außerdem Geld bei Banken oder den dafür gekennzeichneten Automaten abheben.

Wie kommt man am günstigsten zum Urlaubsort und Ausflugszielen?

In der Regel können Sie sich ein Taxi nehmen. Der Fahrpreis wird durch den vorhandenen Taxameter am Fahrzeug bestimmt. Dauert die Reise etwas länger, dann kann man mit dem Fahrer auch etwas Handeln. Es kann vorkommen, wenn Sie viel Gepäck haben, dass der Taxifahrer einen Aufschlag verlangt. Deshalb wird geraten sich vorher über den ungefähren Fahrpreis zu informieren, damit es hinterher keine bösen Überraschungen gibt. Bei Fahrtantritt wird der Taxameter eingeschaltet. Falls Sie Fragen dazu haben, dann können Sie diesbezüglich auch in Ihrem Hotel nachfragen. Hier finden Sie garantiert den richtigen Ansprechpartner vor und zudem handelt es sich um eine sichere Informationsquelle. Zu den Straßen in der Türkei kann man festhalten, dass gerade in den Städten mit viel Autoverkehr zu rechnen ist. Meist sind diese Strecken lebhaft und dicht. Zudem wird die Straßenverkehrsordnung nicht wirklich eingehalten. Vermeiden Sie eine aggressive Fahrweise und verhalten Sie sich defensiv.